Die Idee

Gemeinsam sind wir stärker

Alles begann im grenznahnen Ausland:
Der Gründer der POOL-ALPIN Einkaufsgemeinschaft war 17 Jahre für den Weltmarktführer Doppelmayr tätig, sieben Jahre davon als Kundendienstleiter weltweit. Bei seinen Gesprächen mit Seilbahn- und Liftunternehmern stellte er fest, dass alle Unternehmen dieser Branche, egal wie gross oder klein sie waren, die gleichen Investitionen tätigen und nahezu komplett die gleichen Waren, Produkte und Dienstleistungen benötigen.
 
Dabei hatten vor allem die kleineren Unternehmen aufgrund der Absatzmengen deutliche Preisnachteile und speziell in grossen Unternehmen bedeutete der professionelle Einkauf einen immensen Personal- und Zeitaufwand. Die Idee einer Einkaufsgemeinschaft, bei der Seilbahn- und Liftbetriebe gemeinsam, aber ausserhalb jeder Konkurrenz ihre Güter beziehen und somit alle davon profitieren, nahm 1992 die Form eines Konzeptes an. 1993 wurde POOL-Alpin als Einkaufsgemeinschaft für Seilbahn- und Liftbetriebe mit 42 Mitgliedsunternehmen in Österreich und Deutschland gegründet. 
 
Anfangs 2012 knüpften dann die Schweizer an den  Erfolg der Nachbarn an und entschieden sich ebenfalls für einen zentralen, gemeinsamen Einkauf. Dies geschieht seither hier in Balgach.

EINFACH | WERTSCHÄTZEND | FUNKTIONAL

Der Unternehmenszweck ist, gleiche Aufgaben aller Unternehmen zusammen zu legen und die Einkaufsmengen des gesamten Seilbahnspektrums zu bündeln. Ziel unseres täglichen Handelns ist der maximale Erfolg im Beschaffungswesen für jedes einzelne Mitlgied. Das bedeutet einerseits, die bestmöglichen konditionen für Verbrauchs-, Gebrauchs- und Investitionsgüter sowie Dienstleistungen zu der vom Mitglied geforderten Qualität zu beschaffen. Und es bedeutet andererseits, den Mitgliedern deutliche Zeit- und Kostenersparnisse sowie einen Informationsvorsprung zu verschaffen.